Privacy Fidelity

Gemäß Art. 13 der Europäischen Verordnung 2016/679 über den Schutz personenbezogener Daten (GDPR) informieren wir Sie darüber, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten oder anderweitig erworbenen personenbezogenen Daten bei der Unterzeichnung der Kundenkarte in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung und den von ihr vorgesehenen Prinzipien der Fairness, Rechtmäßigkeit, Transparenz und des Schutzes der Vertraulichkeit behandelt werden.

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER
Der Inhaber der Datenverarbeitung ist THALER GmbH mit Sitz in LAUBEN 69 / BOZEN in der Person ihres gesetzlichen Vertreters pro tempore, der sich im Rahmen seiner Befugnisse der Mitwirkung besonders bezeichneter Führungskräfte oder Beauftragter bedienen kann. Der Eigentümer kann unter der E-Mail-Adresse info@thaler.bz.it kontaktiert werden.

ERFASSUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
Die vom Eigentümer gesammelten Daten sind die vom Benutzer angegebenen Daten (z.B. Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Steuernummer, Dokument, E-Mail, Telefon, getätigte Einkäufe).

MODALITÄTEN DER DATENVERARBEITUNG
Die Daten werden mit Hilfe von Computer-Tools und / oder Papier, streng auf die oben genannten Zwecke und in jedem Fall durch die Annahme von Verfahren und Maßnahmen zum Schutz der Sicherheit und Vertraulichkeit verarbeitet.

ZWECK DER DATENVERARBEITUNG
Die Datenverarbeitung dient der Durchführung der unten aufgeführten Aktivitäten:

  1. Ausgabe der Kundenkarte und Verwaltung der Aktivitäten, die nicht anonym ausgeübt werden können und die notwendig sind, um den Abonnenten die Nutzung und Anerkennung von Rabatten und Aktionen, das Anbieten und Versenden von Preisen, die Teilnahme an Punktesammlungen und den Zugang zu anderen Zusatzleistungen, die über die Karte genutzt werden können, zu ermöglichen;
  2. Durchführung, vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung, von Direktmarketing-Aktivitäten, wie z. B. das Versenden - auch per E-Mail, SMS und MMS - von Werbematerial und Mitteilungen mit informativem und/oder verkaufsförderndem Inhalt in Bezug auf Produkte oder Dienstleistungen, die vom Karteninhaber oder seinen Geschäftspartnern angeboten und/oder beworben werden, einschließlich kostenloser Geschenke und Gratisproben;
  3. Durchführung, vorbehaltlich Ihrer ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung, individueller oder aggregierter Profilerstellung und Marktforschungsaktivitäten, die z.B. darauf abzielen, die Gewohnheiten und Entscheidungen der Verbraucher zu analysieren, Statistiken über sie zu erstellen oder den Grad der Zufriedenheit mit den angebotenen Produkten und Dienstleistungen zu bewerten.

ART DER DATENÜBERMITTLUNG
Für die unter Buchstabe a) des vorigen Punktes genannten Zwecke ist die Übermittlung der Daten fakultativ, jedoch eine notwendige und unabdingbare Voraussetzung für die Ausstellung der Treuekarte: das Fehlen der Übermittlung macht es dem Antragsteller daher unmöglich, die Karte zu erhalten. Für die in den Buchstaben b) und c) des vorstehenden Punktes genannten Zwecke ist die Angabe der Daten fakultativ, und eine eventuelle Verweigerung der Angabe dieser Daten und der Erteilung der Zustimmung macht es dem Inhaber unmöglich, die darin angegebenen Direktmarketing- und Profiling-Aktivitäten durchzuführen, beeinträchtigt jedoch nicht die Möglichkeit des Antragstellers, die Treuekarte zu erhalten und auf die damit verbundenen Vorteile zuzugreifen.

UMFANG DER DATENDIFFUSION
Die Daten werden von Personal verarbeitet, das direkt beim Inhaber der Datenverarbeitung angestellt ist, und/oder von natürlichen oder juristischen Personen, die von diesem ausdrücklich als Verantwortliche oder Beauftragte für die Datenverarbeitung benannt werden. Die zur Verfügung gestellten Daten werden in keinem Fall an Dritte weitergegeben oder übermittelt, mit Ausnahme von Subjekten, deren Recht auf Zugang zu den Daten gesetzlich oder durch behördliche Anordnungen anerkannt ist, sowie von Subjekten, auch externen und/oder ausländischen, die der Inhaber zur Durchführung von Aktivitäten nutzt, die für die Verwaltung der Kundenkarte und die Erbringung von Dienstleistungen und Vorteilen im Zusammenhang mit der Karte erforderlich sind, einschließlich Anbietern von Softwarelösungen, Webanwendungen und Speicherdiensten, die über Cloud-Computing-Systeme bereitgestellt werden, die alle im Europäischen Wirtschaftsraum ansässig sind und zu diesem Zweck genutzt werden.

AUFBEWAHRUNGSFRISTEN
Persönliche Daten werden vom Data Controller für den Zeitraum aufbewahrt, in der die Initiative der Fidelity gültig bleibt. Der Data Controller kann verpflichtet sein, die persönlichen Daten des Kunden für einen längeren Zeitraum aufzubewahren, um eine gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen oder auf Anordnung einer Behörde.

Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die personenbezogenen Daten und die vom Kunden erfassten Daten gelöscht. Nach Ablauf dieser Frist können daher die Rechte auf Auskunft, Löschung, Berichtigung und das Recht auf Datenübertragbarkeit nicht mehr ausgeübt werden.

RECHTE DER BETROFFENEN PARTEIEN
Die Personen, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen, können jederzeit ihre Rechte gegenüber dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gemäß der europäischen Verordnung 679/2016 (GDPR) und der nationalen Gesetzgebung ausüben. Insbesondere können Sie folgendes erwirken:

  1. eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von persönlichen Daten, die sie betreffen, zu erhalten, auch wenn diese noch nicht gespeichert sind, sowie eine Mitteilung dieser Daten in verständlicher Form;
  2. Informationen über die Herkunft ihrer persönlichen Daten, die Zwecke und Methoden der Verarbeitung; den angewandten Algorythmus im Falle einer Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Instrumente; die Identität des Inhabers, der Verantwortlichen und des Beauftragten
  3. die Aktualisierung, Berichtigung oder Ergänzung von Daten zu veranlassen;
  4. zu verlangen, dass widerrechtlich verarbeitete Daten gelöscht, anonymisiert oder gesperrt werden; dies gilt auch für Daten, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die sie erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;
  5. eine Bestätigung darüber zu erhalten, dass die oben genannten Vorgänge denjenigen mitgeteilt wurden, denen die Daten übermittelt oder bei denen sie verbreitet wurden, sofern sich dies nicht als unmöglich erweist oder der Aufwand an Mitteln im Verhältnis zum geschützten Recht unvertretbar groß ist;
  6. sich ganz oder teilweise der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, aus legitimen Gründen zu widersetzen, auch wenn diese Daten dem Zweck der Einbehaltung entsprechen, sowie der Verarbeitung personenbezogener Daten, die sie betreffen, zum Zweck des Versands von Werbematerial oder des Direktverkaufs, zur Durchführung von Marktforschungen oder für kommerzielle Mitteilungen.
  7. ihre Daten und die in die Anwendung eingegebenen Daten in einer strukturierten und lesbaren Form von einem Datenverarbeiter und in einem Format, das von einem Computergerät üblicherweise verwendet wird, erhalten (Datenportabilität);

Zur Ausübung dieser Rechte kann sich der Betroffene direkt an den Data Controller wenden.

EINWILLIGUNG IN DIE VERARBEITUNG PERSONENBEZOGENER DATEN
Nach Einsicht in dieses Informationsblattes erklärt der Unterzeichner, dass er dessen Inhalt verstanden hat und gibt sein Einverständnis zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten zum Zweck der Ausstellung der Kundenkarte und zur Verwaltung von Aktivitäten, die nicht anonym durchgeführt werden können und die notwendig sind, um den Abonnenten die Inanspruchnahme und Anerkennung von Rabatten und Werbeaktionen, das Anbieten und Versenden von Preisen, die Teilnahme an Punktesammlungen und den Zugang zu anderen Zusatzleistungen, die mit der Karte genutzt werden können, zu ermöglichen.

Der/die Unterzeichnende erklärt außerdem, dass er/sie seine/ihre ausdrückliche schriftliche Zustimmung zur Verarbeitung seiner/ihrer Daten für weitere Marketing- und Profilingzwecke und insbesondere für:

  • die Durchführung von Direktmarketing-Aktivitäten, wie z.B. die Zusendung - auch per E-Mail, SMS und MMS - von Werbematerial und Mitteilungen mit informativem und/oder werbendem Inhalt in Bezug auf Produkte oder Dienstleistungen, die vom Datenverwalter oder von seinen Geschäftspartnern geliefert und/oder beworben werden, einschließlich kostenloser Geschenke und Muster
    • Einvestanden
    • Nicht einverstanden
  • die Durchführung von individuellen oder aggregierten Profilerstellungen und Marktforschungsaktivitäten, die z. B. darauf abzielen, die Gewohnheiten und Entscheidungen der Verbraucher zu analysieren, Statistiken über dieselben zu erstellen oder den Grad der Zufriedenheit mit den angebotenen Produkten und Dienstleistungen zu bewerten.
    • Einvestanden
    • Nicht einverstanden