Frederic Malle

EDITIONS DE PARFUMS FREDERIC MALLE
Als Enkel von Serge Heftler-Louiche, dem Gründer der Parfums Christian Dior, wird Frédéric Malle 1962 geboren und wächst mit der echten französischen Parfumtradition auf. Nach dem Studium der Kunstgeschichte ist er einige Zeit in der Werbung tätig, bevor er 1988 in das damals bedeutendste und kreativste Labor eintritt: Roure Bertrand Dupont. Dort arbeitet er mit den talentiertesten Parfümeuren zusammen.1994 macht er sich selbständig und wird Berater für die bekanntesten Parfum-Marken. All diese Jahre hindurch träumt Frédéric davon, den Menschen die wahre Welt des Parfums zu zeigen.

Nach dreijähriger Entwicklungszeit gründet er im Juni 2000 die Editions de Parfums. Während der Duftkünstler die vollkommene Freiheit im Schaffensprozess genießt, variiert die Rolle Frédérics als künstlerischer Direktor; manchmal ist er aktiv in den Entwicklungsprozess einbezogen, manchmal bleibt er mehr im Hintergrund - ganz nach dem Wunsch des jeweiligen Parfümeurs. Die Editions de Parfums bieten den besten Parfümeuren unserer Zeit alle Möglichkeiten, ihren "Traumduft" zu kreieren, der unter normalen Marktbedingungen niemals realisiert werden könnte.

Frédéric Malle wählt die besten Parfümeure der französischen und internationalen Parfümerie und lässt ihnen bei ihrer Arbeit vollkommene Freiheit. Sie können somit ihrer Phantasie freien Lauf lassen, ohne auf Budget- und Marketingvorgaben Rücksicht nehmen zu müssen. Aus diesem Grunde sind die Parfums der Kollektion höchst originell und luxuriös. Es gibt Düfte mit femininen Nuancen, eher maskuline Düfte sowie Düfte, die man als unisex einordnen könnte, es werden jedoch keinerlei Unterscheidungen gemacht, so kann man sich ganz vorbehaltslos auf diese wundervollen Kompositionen einlassen.
Seite 1 von 3
Artikel 1 - 24 von 66